Baugenehmigung ist da – Info!

Liebe Vereinsmitglieder, frohe vorweihnachtliche Botschaften…

Die untere Bauaufsichtsbehörde hat unseren Bauantrag nach § 72 BbgBO genehmigt!!!

Allerdings mit noch einzubringenden Auflagen:

  1. Erklärung zum Standsicherheitsnachweis,
  2. Erklärung zum Brandschutznachweis,
  3. Erklärung zum Schallschutz und Erschütterungsschutz,
  4. Munitionsfreiheitsbescheinigung.

Der Vorstand hat am 01.11.2018 einstimmig die Aufträge zur Vergabe beschlossen.

Es geht voran!

Der Vorstand

AG Bau

22. Weihnachtstennisturnier 2018

4 Pokale für den TC Kleinmachnow

Am letzten Novemberwochenende fand das 22. Weihnachtseinzeltennisturnier des TC Kleinmachnow und der Tennisschule Uwe Roß für die Jugendlichen

(U 6 –  U16 Jahre) im FIT 2000 in Stahnsdorf statt. 

Das Turnier erfreute sich einer großen Teilnehmerzahl. Es nahmen 75 Kinder aus dem TC Kleinmachnow, aus der Tennisschule Uwe Roß, und aus 7 Tennisclubs aus Berlin und Brandenburg (Zehlendorfer Wespen, BHC, GW Nikolassee, GW Wilhelmshorst, Potsdamer Tennisclub Rot – Weiss, Universitätssportverein Potsdam und Beelitz) teil.   

Das Turnier wurde in 9 Altersklassen (U 6/U 8/U 10 weibl./U 10 männlich/

U 12 weibl./U 12 männlich/ U 14 männlich/U 14 weiblich und U 16 weiblich mit altersentsprechenden Bällen, Spielfeldgrößen und Zählweisen in Vorrunden (Gruppenmodus „Jeder gegen Jeden“, No – Add. Regel) und Finalrunden („KO-System“) gespielt. 

Den gesamten Tag lud ein Buffet mit belegten Brötchen,  Kuchen und Obst  sowie Erfrischungsgetränken zum Schlemmen in den Spielpausen ein. Weiterhin waren  auch in den Spielpausen interessante Badmintonspiele möglich. Zur Siegerehrung der Kleinen bekam  jedes Kind eine Urkunde sowie ein kleines Präsent. Als Highlight erschien der Weihnachtsmann, welcher die Kleinen zum Staunen brachte. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und haben ihr Bestes gegeben. Für alle Spieler und Eltern war dieser Sonntag einmal wieder ein lustiger und sportlicher Tennistag und gleichzeitig ein gelungener Jahresabschied zwischen Mannschaftskammeraden und Spielern aus verschiedenen Vereinen.

LG Uwe

 

 

 

 

Ergebnisse:

U 6 weibl./männl.         

  • 1. Platz:       Luca Sommerfeld          Zehlend. Wespen
  • 2. Platz:       Tammo Bergmann  Zehlend. Wespen  
  • 3. Platz:       Johannes Treber         Zehlend. Wespen

U 8 weibl./männl.         

  •   1. Platz:       Luca Sommerfeld             Zehlend. Wespen                           
  •   2. Platz:      Finnjas Wittenberg          Zehlend. Wespen                           
  •   3. Platz:      Carla  Treber                    Zehlend. Wespen                          
  •   3. Platz:      Tammo Bergmann           Zehlend. Wespen

U 10 weiblich               

  • 1. Platz:       Luisa Silva Kracke       Zehlend. Wespen                           
  • 2. Platz:      Sophie Triquart              Zehlend. Wespen                            
  • 3. Platz:       Laura Silva Kracke      Zehlend. Wespen                           
  • 3. Platz:       Jula Schleicher            GG Wilhelmshorst

U 10 männlich                

  • 1. Platz:       Victor Seemann          TC Kleinmachnow
  • 2. Platz:       Michail Khotsin         RW Potsdam
  • 3. Platz:       Julius Bösenberg       RW Potsdam
  • 3. Platz:       Luca Bergmann          Zehlend. Wespen

U 12 weiblich              

  •    1. Platz:       Viktoria Redaelli         TC Kleinmachnow                        
  •    2. Platz:      Lucca Priebs                 USV Potsdam                                
  •    3. Platz:       Lucia Enderlein           TC Kleinmachnow

U 12 männlich              

  •   1. Platz:      Lennert Nippe               RW Potsdam                               
  •   2. Platz:      Tim Grothe                     USV Potsdam                                   
  •   3. Platz:       Florian Sauer                Zehlend. Wespen                      
  •   3. Platz:       Jesper Aido                   TS U. Roß

U 14 weiblich              

  •  1. Platz:     Flori Schmidt                    TC Kleinmachnow                          
  • 2. Platz:      Hanna Khotsin                 RW Potsdam                                      
  • 3. Platz:      Luisa Neuendank             GW Nikolassee

U 14 männlich                

  •  1. Platz:      Paul Dollinger              Zehlend. Wespen                                 
  •  2. Platz:      Luk Gronau                  TC Kleinmachnow                                   
  • 3. Platz:      Lennert Meder              Zehlend. Wespen                         
  • 3. Platz:      Julius Greim                  TC Kleinmachnow

U 16 weiblich          

  • 1. Platz:      Alexa Kissal                     TC Kleinmachnow                                
  • 2. Platz:      Johanna Tigges              TC Kleinmachnow                                  
  • 3. Platz:      Lale Gronau                    TC Kleinmachnow

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungenen Veranstaltung!!!

Dankeschön an alle Beteiligten!

Der Vorstand

Nachtrag – 50. Jubiläumsturnier – Ehe-/ Paarturnier 2018

50. Ehe-/ Paar Turnier vom 24. bis 26. August in Kleinmachnow

Um es gleich vorweg zu nehmen, es war das letzte Ehepaar Turnier in Kleinmachnow, dass der Tennisclub seit 50 Jahren ausrichtete.

Aber es war auch diesmal wieder sehr, sehr schön organisiert. Und wie heißt es so schön, wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Die Gründe dessen sind vielfältig, um sie hier hier im Einzelnen darzulegen.

Aber, um es auch gleich zu sagen, es geht weiter. Doch zunächst erst mal zum Turniergeschehen.

Die Auslosung der bundesweit angereisten 34 Paare erfolgte am Donnerstagabend, so dass am Freitag der Turnierleiter Hartmut Kneiseler mit seinem Team und Bürgermeister Michael Grubert gegen Nachmittag das Turnier starten konnte.

Es herrschte eine sehr harmonische Stimmung. Es kamen viele Zuschauer und auch ehemalige Teilnehmer, die nicht direkt teilnahmen, sondern einfach noch mal die familiäre Stimmung der Altbekannten und auch Neuen genießen wollten. Zum Beispiel Ehepaar Backhaus(Bad Lausigk) Ehepaar Franken(Berlin), Ehepaar Fertig(Brandenburg) und Ehepaar Weinert (Erfurt),E. Wolf (Cottbus), Ehepaar Popp usw.

Den Abschluss der ersten Spiele am Freitagnachmittag bildete ein, den Teilnehmern zufolge, gut gelungener Grillabend, der durch viele, viele Helfer, die an dieser Stelle auch genannt sein sollen, ermöglicht wurde. Als da wären: Roger Baumunk, Inge Buhlheller, Sigrid und Lobby Depkat, Uschi Emmer, Heide Gerold, Christiane und Kurt Jegerlehner, Lothar Kloß, Hartmut Kneiseler, Sabine und Wolfgang Kozerke, Fred Pfaff, Rike Schubert, Marianne Hinze, Dieter Ücker. Der eine mehr, der andere weniger und mancher 50 Jahre !!!.

Am Samstag folgte ein weiterer Turniertag, der trotz des schlechten Wetters, dennoch auf der Anlage stattfand.

Dies hatte aber dennoch zufolge, dass der Turnierleitung am Nachmittag das Dach überm Kopf weg flog. Aber auch das war schnell behoben. Das Highlight, neben vielen spannenden Samstagsspielen, war der Turnierball im NH-Hotel ab 19:00 Uhr mit Tombola, schmackhaftem Buffet, viel guter Laune und musikalischer Begleitung und einem Geburtstagskind (Alter wird nicht verraten, aber passend zum einen Jubiläum noch ein Jubiläum).

Das Turnier war am Sonntag dann aber mit herrlichstem Wetter gesegnet, so dass die Sieger in den Endspielen der Klassen gekürt werden konnten.

Ergebnisse:

Silberne Klasse(90 Jahre bis 114 Jahre)

Erster Platz               Melchior (Teltow)

Zweiter Platz             Lobov (Bad Lausigk)

Dritter Platz              Strübing (Rostock)

Goldene Klasse (115 Jahre bis 129 Jahre)

Erster Platz               Schäpperle/Schneidereit (Stahnsdorf)

Zweiter Platz             Eiseler (Syke)

Dritter Platz              Stoschek (Berlin)

Diamanten E-Klasse (über 130 Jahre)

Erster Platz               Koepke/Stimpel (Berlin)

Zweiter Platz             Drähne (Bonn)

Dritter Platz              Oecknick (Cottbus)

Silberne Klasse Nebenrunde

Erster Platz               Milling (Cottbus)

Zweiter Platz             Schattke (Großbeeren)

Goldene Klasse Nebenrunde

Erster Platz               Czelinski (Dülmen)

Zweiter Platz             Arnts (Stahnsdorf)

Die anschließende Siegerehrung fand gegen 16.00 Uhr statt.

Tja nu,  liebe Sportfreunde jetzt kommt es auch zum Ende. Der Tennisclub Kleinmachnow und die Ehepaar Turnier  Organisations Team´s (50 Jahre) zuletzt um Turnierleiter Hartmut Kneiseler bedanken sich für eure 50-jährige Treue (mancher).

Wir hoffen, dass wir Euch in all den Jahren Einiges bieten konnten. 50 Jahre, das ist ein halbes Leben, in dem viel passiert. Man wird besser oder schlechter im Tennis, Paare gehen auseinander, Paare finden, Krankheit und Gesundheit wechseln sich ab, Ost und West gibt es nicht mehr, aber die Tennisfamilie des Ehepaarturnieres ist gewachsen.

Naja, aufhören ist nicht.

Das Turnier wird auf der Anlage des Sportpark Lübben in 2019 weitergeführt, so zumindest der Plan. Das entlässt uns etwas aus der Verantwortung und dem „schlechten Gewissen“. Das wird sicher gut.

 

Wir wünschen Thomas Bliese / Sportpark Lübben einen guten Start und mglw. gibt es den einen oder anderen noch zu konkretisierenden Know-How Transfer.

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns auch recht herzlich

bei den Sponsoren:

Mago – Fleisch und Wurstwaren GmbH

 

 

 

bei Sportpark Lübben

 

 

 

und dem NH – Hotel -Kleinmachnow.

 

 

 

und vielen nicht Genannten.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!

Das Team des Ehepaarturnieres 2018.

 

1 2 3 24