Klein, aber fein! Saison-Abschlussfest des TCK

Party beim TCK !

Am vergangenen Samstag lud der Vorstand zum Saison-Abschlussfest ein.

Unser zweiter Vorsitzender Hartmut Kneiseler eröffnete die Runde und begrüßte die Mitglieder, die „hungrig und durstig“ gekommen waren.

Die farbenfrohe Beleuchtung, die wärmende Feuerschale und die heiße Gulaschsuppe ließen den kühler werdenden Abend in den Hintergrund treten.
So dass, bei Freibier, (Frei-) Suppe und Livemusik mit Paul und seiner Band, den “Desperate Husbands“, sich langsam eine gesellige und behagliche Atmosphäre ausbreitete.

Alles in allem eine kleine, aber feine Runde Sache! Wiederholung garantiert nicht ausgeschlossen.

Herzlichen Dank an Hartmut, Uschi, an Nigel, an Ulrich und natürlich Paul und seine Band!!!
und natürlich all die, die bei der Organisation mitgeholfen haben.

Um nicht nur aus der kleinen Runde eine Große zu machen, sondern auch um unsere Datenbank zu aktualisieren, bitten wir Euch/Sie die E-Mail-Adressen zu aktualisieren und mit dem Betreff: Email TCK an: info@tc-kleinmachnow.de zu senden.

Danke!

So können wir in Zukunft auf dem „kurzen“ Weg – neben unserem Internetauftritt und Schaukasten – gezielter und schneller informieren. Mail frei!

Der Vorstand/Öffentlichkeitsarbeit

Eindrücke des Abends:IMG_3195

IMG_3196

IMG_3197

IMG_3198

IMG_3200

IMG_3206

Termine im Oktober – Vorschau

Zur Beachtung!

03.-04.10.     Jugendturnier                Clubtrainer
10.10.        Saisonabschlußturnier     Herren 30.1/1.Damen
19.-23.10.  3.Tenniscamp für Kinder     Clubtrainer
24.10.           Abbau Außenanlagen     Herren 40.2

Vorab schon ein Dankeschön an die „helfenden“  Mitglieder und viel Spaß bei – hoffentlich – goldigem Oktoberwetter wünscht der Vorstand !

Der Vorstand/ ÖA

Eltern – Kind – Geschwister – Doppelturnier ! – EKGT 2015

EKGT 2015

Herrlicher Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten am letzten Wochenende für ideale äußere Tennisspielbedingungen. 20 Paare in den verschiedensten Kombinationen (Mutter-Sohn/ Vater – Tochter/ Vater – Sohn, Geschwister) traten an, um in 3 Kategorien die Gewinner beim 17. Eltern – Kind – Geschwister – Doppelturnier zu ermitteln.

16 Kleinmachnower Teams und 4 Gastpaare (GW Nikolassee, Zehlendorfer Wespen, Neukölln und Potsdamer TC) spielten mit und gegeneinander.

Nach 58 Spielen in den Gruppenphasen (4-5 Spiele pro Team) und spannenden Finalrunden standen am Abend folgende Endergebnisse fest:

Kategorie 1                1. Platz:     Fam. Skrotzki
2. Platz:     Fam. Lommatzsch
3. Platz:     Fam. Hentschel
3. Platz:    Fam. Roß

Kategorie 2                1. Platz:     Fam. Burger
2. Platz:     Fam. Müller 2
3. Platz:     Fam. Ritter 1

Kategorie 3                1. Platz:     Fam. Greim
2. Platz:     Fam. Ritter 2
3. Platz:     Fam. Steinigen

Jugendsportwart
Der Vorstand

Jugendsportwart informiert!

Am 03.10.2015 und 04.10.2015 findet unser diesjähriges Kinder + Jugendclubturnier statt.

Weiterhin beginnt am 03.10.2015 um 11.00 Uhr die Endrunde um die Bezirksmeisterschaft der U 14 weiblich auf unserer Anlage. Wir spielen gegen die Spielvereinigung Heilandsweide/Preussen um den Einzug ins Finale!!!

Euer Uwe

U10 mit viel Spaß und Können zum ersten Platz in der Verbandsliga!

Nachdem unsere Jungs der U10 schon im vorigen Jahr nur denkbar knapp den ersten Platz verpasst hatten, rückte der größte Teil des Teams altersbedingt in die U12 auf, lediglich Jacques Berg blieb dem Team erhalten.
Jedoch gelang es unserm Trainer Uwe Roß eine noch stärkere Mannschaft zu formen und mit Ben Luca Enderlein und Luk Gronau die Sprösslinge altehrwürdiger Tennisdynastien ins Team zu integrieren. Mit Pascal Kruska und Julius Greim rückten zwei weitere ambitionierte Spieler in die Mannschaft.

1. Platz - Verbandsliga
1. Platz – Verbandsliga

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit kleinem, aber umso motivierterem Kader wurden alle 5 Spiele gewonnen, nur ganz selten fehlte mal einer von den ersten vier, wurden aber stets würdig von Julius vertreten, der sich bei allen Einsätze als nervenstarker (alle Spiele ohne Satzverlust gewonnen) und vor allem spontaner Spieler erwies, auch bei krankheitsbedingter Absage seiner Kollegen nur eine Stunde vor Spielbeginn stand er pünktlich auf dem Platz.

Jacques, im vorigen Jahr als Nummer 1 gestartet und mit einigen schweren Gegnern damals noch überfordert, hatte in dieser Saison einen deutlichen Sprung gemacht, und mit makelloser Bilanz von 10 Siegen im Einzeln und Doppel die guten Trainingsleistungen auch im Spiel umsetzen können.

Ben Luca, als neue Nummer 1, absolvierte gar oftmals ein Doppelprogramm, vormittags noch als Kapitän der RSV Eintracht Fußballer unterwegs, trieb dann nachmittags schon durch seine unermüdliche Kondition die Gegner zur Verzweiflung.

Luk, als Jüngster des Teams mit 8 Jahren, wurde von seinen Gegnern vor dem Spiel wohl oftmals unterschätzt, ein großer Fehler, wie alle seine älteren Gegner feststellen mussten, hier wächst ein echtes Talent heran.

Auch Pascal, anfangs noch mit Bedenken in die Saison gestartet, entdeckte bald, dass es keinen Grund zur Sorge gab, dank guter Ausbildung hatte er seine Gegner stets im Griff und ist in dieser Saison schnell zum Routinier gereift.

Alles in allem eine tolle Saison, die vor allem wegen des freundschaftlichen Verhältnisses der Kinder untereinander auch mir als Betreuer des Teams jede Minute Freizeit wert war,

Sebastian Berg

Der Vorstand gratuliert recht herzlich, toller Erfolg!

Vielen Dank an die “Jungs”, Trainer und Betreuer!!!

1 22 23 24 25 26 27